Information covid-19 impfungen

Geschätzte Patientinnen und Patienten

01.04.2021
Am 7. April 2021 wird das Impfzentrum Jona im Jona-Center eröffnet, wo bereits diese Woche ein Probelauf stattgefunden hat. Dort wird ebenfalls gemäss den geltenden BAG-Richtlinien sowie je nach Verfügbarkeit von Impfstoffen zunehmend auch die breite Bevölkerung geimpft werden. Ergänzend hierzu werden auch die Arztpraxen zum Teil weiterimpfen, bei uns vorläufig noch die restlichen ü-75 Jährigen sowie Patienten mit höchstem Risiko unabhängig des Alters (s.u. «Personen mit höchstem Risiko»). Die Anmeldung im Impfzentrum erfolgt durch die Patienten selbst online (s. unten). Wir gehen davon aus, dass die ü-65-Jährigen im Impfzentrum schneller einen Termin erhalten werden aufgrund der Verfügbarkeit der Impfstoffe.

Informationen zum Impfzentrum
https://www.sg.ch/tools/informationen-coronavirus/impfung-gegen-covid-19-im-kanton-st-gallen.html

Informationen zur Online-Anmeldung
www.wir-impfen.ch

– für Patienten mit Wohnsitz im Kanton St. Gallen
– keine Mehrfachbuchung möglich in verschiedenen Impfzentren  (wird kontrolliert über AHV-Nummer)
– Kriterien: Verfügbarkeit Impfstoff / Prioritätenliste BAG, ausschlaggebend Jahrgang
– Jüngere chronisch kranke Erwachsene mit höchster Priorität der BAG-Kriterien werden weiterhin in den Arztpraxen geimpft
– Impfstoff: Pfizer Biontech

Uns ist bewusst, dass es regional sowie kantonal eine unterschiedliche Verteilung der Impfstoffe gibt und es somit manchmal nicht ganz nachvollziehbare unterschiedliche Impfreihenfolgen geben kann. Wir geben unser Bestes, dass wir das erhaltene Impfmaterial unmittelbar, sinnvoll und korrekt gemäss Guideline verimpfen.

Priorisierung gemäss BAG-Richtlinie:
1.
  Personen ab dem Alter von 75 Jahren mit hohem Risiko (siehe Tabelle Impfempfehlung)
2. Alle Menschen > 75 Jahre; ab 7.4.2021 > 65 Jahre (gemäss Information des Kantons vom 1.4.21)
3.  Alle Erwachsenen unabhängig vom Alter mit chronischen Krankheiten mit höchstem Risiko (Personen mit höchstem Risiko FMH)
4.  Restliche Personen bzw. gemäss im Verlauf folgender Richtlinie nach erfolgter Impfung obiger Personen

Sollten Sie zu den Gruppen 1, 2 (> 75 Jahre) oder 3 gehören, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail (medizin@rappjmed.ch), damit wir Sie auf einer Liste registrieren können (nur wenn noch nicht erfolgt).

Die ü-65-Jährigen (welche nicht auf der Risikoliste sind), dürften aufgrund der Verfügbarkeit der Impfstoffe im Impfzentrum wahrscheinlich früher einen Termin als bei uns erhalten. Deshalb werden diese aktuell nicht bei uns geimpft, da wir noch viele Risikopatienten zu priorisieren haben.

Sollten sie im Impfzentrum bereits eine Impfung erhalten haben und sollten sie bei uns auf der Warteliste sein, bitten wir um Mitteilung per mail oder Telefon.

Bei Patientinnen und Patienten, die in den letzten drei Monaten eine COVID-Infektion durchgemacht haben ist aktuell noch unklar (man geht von 3-6 Monaten aus),  wie lange der Schutz vor einer erneuten Ansteckung anhält. Gemäss den aktuellen Empfehlungen können sie geimpft werden, sind aber keine prioritäre Zielgruppe.

Unter angefügten Links können Sie die Neuigkeiten bezüglich Impfungen, welche kantonal organisiert werden, entnehmen.
Sollten weitere konkretere Informationen folgen, werden wir diese hier aufführen.

Homepage Kanton St. Gallen: Corona-Impfung Kt. St. Gallen
Homepage BAG: Covid-19 Impfung BAG
Info-Blatt Infovac: Informationen zur Covid-19 Impfung (INFOVAC)

Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Einhaltung der empfohlenen Massnahmen.

Ihr rappjmed-Team